09. August 2019

Molkerei Forster AG, Herisau (AR)

Die Molkerei Forster AG hat im Hölzli in Herisau mit dem Bau einer neuen Produktionsstätte begonnen. Der Neubau soll die Kapazität deutlich erhöhen und modernste Herstellungstechniken ermöglichen. Die Fertigstellung des Gebäudes ist auf 2021 geplant.


Im Auftrag der Bauherrschaft wurden wir mit der Abklärung der Baugrundverhältnisse und der geotechnischen Begutachtung des Bauvorhabens beauftragt. Im Anschluss an diese Untersuchungen haben wir die Bemessung der anspruchsvollen z.T. fast 12 m tiefen Baugrube sowie die Ausschreibung der Tiefbauarbeiten ausgeführt. Als Baugrubensicherung ist eine verankerte Rühlwand vorgesehen.   Auf der Südseite befindet sich die SOB-Strecke Herisau-Degersheim, was erhöhte Anforderungen an die Sicherheit stellt. Weiter erstellten wir den Kontroll- und Überwachungsplan für die Baugrubensicherung.

Für die nun begonnen Bauphase sind wir als Fachbauleitung für den Spezialtiefbau tätig und überwachen zudem die Baugrube unter anderem mittels Inklinometer - Messungen.